guitar-mense music-musician-guitar playing-music band

Als Fan der Musik aus der guten alten Zeit, bei der Chuck Berry mit seinem Duckwalk über die Bühne flog und die Beatles die TOP 10 für sich allein beanspruchten, fing Mense im Jahr 2020 an, sich seinem eigenen Solo Projekt zu widmen. Mit vielen unbenutzten Stücken aus dem Songbuch fand er seinen Weg zum Studio und fing an, die ersten eigenen Songs aufzunehmen – ohne Band. Nur er und eine Handvoll Gastmusiker.

Noch heute dankt er seinem Vater dafür, ihm die erste AC/DC-Platte geschenkt zu haben. Als Frontmann der Band Axid Rain auf Tour viel Erfahrung gesammelt, veröffentlicht Mense nun sein erstes eigenes Album „Joy In Solitude“. Während man bei der Single „That ́s today“ Einflüsse von John Fogerty, Tom Petty und auch Lynyrd Skynyrd erahnen kann, hat Mense hingegen beim Album versucht, so viele seiner musikalischen Einflüsse wie möglich einzubringen.

Mit 14 Jahren seine erste Gitarre auf dem Schoß, gründete er seine erste und bis heute aktive Rock- Band Axid Rain. Immer wieder wurde ausgedehnt getourt und Festivals bespielt. Sie veröffentlichten zwei Alben über ihr eigens gegründetes Label „Flatrock Records“, worüber auch das Album von Mense im Sommer 2021 erscheinen wird.

Nebenbei machte er als Leadsänger der Cover Oldie Band Gerry & Friends auf sich aufmerksam, um dann als Bassist und Sänger seine eigene Rock-Coverband The Pubflies zu gründen.
2020 ging er ins Studio, um seine eigenen Songs aufzunehmen, wobei er den Großteil der Instrumente selbst einspielte. Mit „That ́s Today“ ist ihm nun die zweite Single als Solo-Künstler gelungen. Das Album wird im Spätsommer 2021 folgen.